CCX – Korrosions-Wechselprüfgerät

CCX ist die fortschrittlichste und vielseitigste Prüfkabine für Laborkorrosionsprüfungen. Bis zu 15 Umweltbedingungen können simuliert werden.

Für Fortgeschrittene zyklische Korrossionsprüfungen, um ein Material auf der Grundlage „Bestanden/Nicht bestanden“ zu qualifizieren, oder die Empfindlichkeit gegenüber Korrosion eines bestimmten Materials festzustellen.

Einsatzbereiche: Raumfahrt, Automobile, Forschung, Elektronik, Prüfämter des Bundes, Militär, Farben/Lacke, Robotik sowie Telekommunikation.

  • Glasfaserverstärkter Probenraum, Probenfläche ausgekleidet mit einer Gelschicht
  • Lösungsbehälter - 227 l
  • Durch Titanstangenheizung beheizte Probenfläche
  • Polypropylen-Abdeckung mit Dichtung - Nur CCX9000
  • Durchsichtige Abdeckung mit doppelten magnetischen Santoprene-Dichtungen
  • Spitze Abdeckung verhindert, dass Kondensat auf die Proben tropft
  • Beheizter Befeuchtungsturm (Blasen) mit Entlüftungsventil
  • Probenflächentemperatur bis zu 71 °C - Hochtemperaturoption bis zu 90 °C
  • Spezifikationen und Abmessungen (Prüfvolumen, Abmessungen der Probenfläche, Außenabmessungen)
  • CCX2000 - 565 l, 1,27 x 0,74 x 0,63 m, 2,4 x 0,9 x 1,4 m
  • CCX3000 - 850 l, 1,91 x 0,74 x 0,63 m, 3 x 0,9 x 1,4 m
  • CCX4000 - 1130 l, 1,91 x 0,94 x 0,63 m, 3 x 1,1 x 1,4 m
  • CCX9000 - 2550 l, 1,93 x 1,14 x 1,16 m, 3,05 x 1,3 x 2,16 m
  • CCX11000 - 3115 l, 2,27 x 1,86 x 0,76 m, 3,12 x 2,59 x 2,13 m
  • Standard-Regelmerkmale
  • Speicherprogrammierbare Steuerung mit Bedienfeld
  • Fünf bereits geladene Prüfmethoden für sofortigen Betrieb
  • Speicher für bis zu 15 Prüfprofile mit bis zu 18 Schritten
  • Druckmessgerät für Bubble Tower
  • Premium-Regelmerkmale
  • Notebook-Computer mit Farbbildschirm, PC-kompatibel
  • Sieben bereits geladene Prüfmethoden für sofortigen Betrieb
  • Anzeige von bis zu 50 Prüfprofilen mit bis zu 100 Schritten
  • Grafische Anzeige auf dem Notebook-Bildschirm
  • Bedienerschnittstelle/Datenerfassungssoftware
  • Druck-Messaufnehmer für Bubble Tower
  • Befüllung des Lösungsbehälters mit automatischer Abschaltung
  • SO2-Injektionssystem
  • Hochspannungskit
  • Hochleistungsöl: Wasserabscheider
  • Externes Kondensatauffangsystem (um die Auffanggeschwindigkeit des Nebels mit geschlossener Abdeckung zu prüfen)
  • Luftbetätigte Abdeckung, automatische Umgebungsbedingungen
  • Sprühen der Lösung (direkter Tropfenaufschlag)
  • Zwangsentlüftungssatz
  • Wassernebel, automatisch
  • Kundenspezifische Größen (zusätzliche Höhe/jegliche L x B) und Konfigurationen (elektrische oder mechanische Durchgangsschleusen)
  • Probenraumoptionen: Standard-Bedienelemente Kreisblatt-Grafikschreiber mit 2 Stiften und Digitalanzeige (Wet Bulb und Dry Bulb), Bandschreiber mit sechs Kanälen (4 Temperaturen, Luftdruck), Modem für Fernfehlersuche/Premium-Bedienelemente
  • Geregelte, einstellbare RH mit direktem RH-Sensor; erforderlich für SAE J2334
  • Upgrade auf Farb-Touchscreen
  • Daten-Aufzeichnungssoftware für den PC; Ausgabe an den PC des Kunden- DB/WB/BT-Temperaturen
  • Flutungsoption, automatisch - CCX2000/3000/4000; für SAE J2334 empfohlen
  • Flutungsoption, automatisch - CCX9000; für SAE J2334- 1250 empfohlen
  • Einrichtungssatz für Flutung; für zukünftiges Hinzufügen der Flutungsoption erforderlich
  • LN2 Gefrier-/Kühlsystem; verwendet vom Kunden bereitgestellten flüssigen Stickstoff; bis 30 °C
  • Mechanisches Gefrier-/Kühlsystem; bis 30 °C; umfasst geregelte RH
  • Automatisch zurückziehbares Gehäuse für RH-Sensor
  • Sehr hohe Temperatur 90 °C; für Trockenzyklusbetrieb, CCX2000/3000/4000
  • Sehr hohe Temperatur 90 °C; für Trockenzyklusbetrieb, CCX9000/11000
  • Sprühen der Lösung, mehrere Düsen (8, 12 oder 16) mit separaten Absperrventilen
  • Füllstandsanzeige und Überlaufschutz; für Lösungsbehälter
  • CCX-Abluftumlaufsystem; nur für Salznebel-(Sprüh)- und Feuchtigkeitsprüfungen - nicht beim Gefrieren/Kühlen oder bei sehr hohen Temperaturen (90 °C)
  • CCX Abluftumlaufsystem
  • Kalibrierungsbescheinigung
  • Zusätzlich 227 Liter
  • Inbetriebnahme-Kit
  • pH-Messgerätsatz
  • ASTM D5894
    Standard Practice for Cyclic Salt Fog/UV Exposure of Painted Metal, (Alternating Exposures in a Fog/Dry Cabinet and a UV/Condensation Cabinet)
  • ISO 7253
    Paints and varnishes - Determination of resistance to neutral salt spray (fog)
  • ISO 9227
    Corrosion tests in artificial atmospheres - Salt spray tests