Xenotest Beta+ FD

  • Übersicht +



    Das Xenotest Beta+ FD ist ein hochwertiges Xenon-Gerät mit Probenkarussell und einer Expositionsfläche von 4000 cm2. Dieses Instrument wurde speziell für die Anforderungen der Konsumgüterindustrie entwickelt, z.B. für Getränke, Lebensmittel, Körperpflege- und Haushaltsprodukte. Mit dem Beta+ FD können Konsumgüterhersteller ihre Produkte in sehr kurzen Prüfzeiten realistisch prüfen, typischerweise mit Beschleunigungsfaktoren, die 10-50-mal höher sind als die Echtzeit. Das Beta+ FD ist ideal für die zuverlässige Qualifizierung stabiler Produktrezepturen, die Bestimmung geeigneter Verpackungsmaterialien und die Ermittlung von Produkthaltbarkeitsdaten.

    Das Beta+ FD bietet zwei kundenspezifische Karussells - ein Flaschenkarussell und ein Verpackungskarussell. Beide haben eine Tragfähigkeit von bis zu 20 kg und nehmen verschiedene Verpackungsformen und -größen auf. Alterungsstabile Filter garantieren eine realistische Simulation aller drei üblichen Lichtbedingungen - Tageslicht im Freien / Tageslicht im Innenbereich / Lagerlicht, während ein Kühler die Prüftemperaturen selbst bei hoher Bestrahlungsstärke auf einem realistischen Niveau hält. Die Programmierung und Überwachung ist online möglich.
  • Eigenschaften +


    • 3x 2200 W luftgekühlte Xenon-Lampen
    • 4000 cm2 Expositionsfläche
    • Touchscreen mit Farbdisplay zur Überwachung und Anzeige von Prüfparametern
    • Direkte Einstellung und Regelung der Bestrahlungsstärke (300-400 nm) oder (300-800 nm)
    • Direkte Einstellung und Regelung der Schwarzstandard-Temperatur (BST)
    • Direkte Einstellung und Regelung der Kammerlufttemperatur (CHT)
    • Anzeige von Diagnosemeldungen
    • Speicher für 10 benutzerdefinierte Prüfmethoden
    • Mehrsprachige Benutzeroberfläche
    • Prüfkammer mit Rotationstechnologie; für anwendungsspezifische Probenkarussells
    • Wärmedämmung von Prüfkammer und Peripherie verhindert Wasserkondensation
    • Alterungsbeständige XENOCHROME Filter zur Simulation von Tageslicht im Freien, Tageslicht hinter Fenster
    • Optionaler StoreLight-Filter zur Simulation von Supermarkt-Lichtverhältnissen
    • XENOSENSIV 300-400 nm oder 300-800 nm Sensor zur Messung und Regelung von Bestrahlungsstärke (in W/m²) und BST (°C) auf Probenebene
    • Wählbare Temperaturregelung entweder über CHT (10 ° * - 70 °C; * Kühlsystem benötigt oder über CHT und BST (25 ° * - 120 °C) gleichzeitig (Dualregelung)
    • Lüftergesteuerte Temperaturdifferenz zwischen Kammer- und Schwarz-Standardtemperatur
    • Kühlsystem SunCool Beta+ für erweiterte CHT- und BST-Bereiche
    • UV-geschütztes Prüfkammerfenster
    • Abschaltung nach Bestrahlung, Belichtungszeit oder Testzeit
    • Erweiterte Autostart-Funktionen
    • Interner Speicherchip zum Speichern der Gerätedaten
    • Datenausgabe über Speicherkarte oder RS 232-Schnittstelle
    • Ethernet-Schnittstelle für den Anschluss an das interne Computernetzwerk und die Verwendung der XenoTouch Add-Ons 1, 2 und 3 (Remote Control, E-Mail Service, Online-Monitoring)

  • Optionen +


    • XenoCal WST Weißstandard-Thermometer
    • XenoCal BST Schwarzstandard-Thermometer
  • Zubehör +


    • Probenkarussell D (Getränke): Edelstahl-Probenkarussell mit einem Umfang von 25 cm; Positionen für Flaschen mit maximaler Höhe von 34 cm; Kapazität: 7 Flaschen (Ø ? 9 cm); 11 Flaschen (Ø ? 5-9 cm); Maximale Belastung: 20 kg
    • Probenkarussell F (Lebensmittel): Edelstahl-Probenkarussell mit horizontalem Ring zur Aufnahme Kunststoffverpackungsproben verschiedener Größen
    • Store Light® Filter
    • XENOCHROME 300 (Filter mit UV-Cut-On bei 300 nm zur Simulation von Outdoor-Prüfungen)
    • XENOCHROME 320 (Filter mit UV-Cut-On bei 320 nm zur Simulation von Prüfungen hinter Fensterglas)
    • XenoCal® WB 300-800
    • XenoCal® WB 300-400
    • XenoTouch Add-Ons Fernbedienung, E-Mail Service, Online-Überwachung
  • Standards +


    • ASTM G151
      Standard Practice for Exposing Nonmetallic Materials in Accelerated Test Devices that Use Laboratory Light Sources
    • ASTM G155
      Standard Practice for Operating Xenon Arc Light Apparatus for Exposure of Non-Metallic Materials
    • ISO 4892-1
      Plastics - Methods of exposure to laboratory light sources - Part 1: General guidance
    • ISO 4892-2
      Plastics - Methods of exposure to laboratory light sources - Part 2: Xenon-arc sources
  • Downloads +

  • Software +

  • Anwendungen +

  • Videos +