Atlas stellt das neue Bewitterungs-prüfgerät Xenotest® 440 vor

SCHNELL - ÖKONOMISCH - VIELSEITIG

Linsengericht, Deutschland, Oktober 2013 – Atlas Material Testing Technology, Weltmarktführer auf dem Gebiet der Bewitterung, kündigt die Markteinführung eines neuen Bewitterungsprüfgerätes, geeignet für die Prüfung einer Vielzahl von Materialien an.

Sein Debut feiert das Xenotest 440 auf der K 2013 von 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf, Deutschland (Halle 10, Stand D51). Das Xenotest 440 setzt eindeutig neue Maßstäbe im Absatzmarkt der luftgekühlten Xenon-Bewitterungsprüfgeräte. Ausgelegt für eine schnelle und äußerst wirtschaftliche Bewitterungsprüfung vereint das neue Xenotest 440 die neuartige XenoLogicTM Lampentechnologie mit einem effizienten Design, welches unter anderem auch Ultraschallbefeuchter zur Reduktion des Wasserverbrauchs einsetzt.

XenoLogic ist eine revolutionäre, neuartige Lampentechnologie, die vornehmlich in Prüfgerätesystemen mit 2 Lampen eingesetzt wird. XenoLogic ermöglicht hohe Bestrahlungsstärken mit bis zu 120 W/m2 der Gesamt-UV-Strahlung. Durch die Prüfung mit erhöhter Bestrahlungsstärke können Prüfzeiten im Vergleich zur herkömmlichen Bewitterungsprüfungen, erheblich reduziert werden.

Zusätzlich zur Option der erhöhten Bestrahlungsstärke bietet XenoLogic noch einen weiteren erheblichen Vorteil: Eine längere Lampennutzungszeit. Wie das funktioniert? XenoLogic betreibt die beiden 2200 W Lampen fortlaufend synchron auf dem niedrigst möglichen Spannungsniveau, was einer längere Nutzungszeit und maximale Lichteffizienz mit sich bringt. Durch XenoLogic können für Standardprüfungen mit Bestrahlungsstärken von 40 bis 60 W/m2 die beiden Lampen in Kombination über 4000 Stunden lang eingesetzt werden. Dadurch verlängert sich die ununterbrochene Laufzeit des Gerätes erheblich und die Kosten für Ersatzlampen können um 30% oder mehr reduziert werden.

Der Probenraum des Xenotest 440 bietet ein besonders großes Fassungsvermögen für Proben unterschiedlichster Materialien und Größen:
• 38 schmale (13,5 x 4,5 cm) Prüfplätze, geeignet für Textil-, Leder- oder Papierproben
• 33 breite (10 x 6.8 cm) Prüfplätze, geeignet für Prüflinge aus dem Kunststoff-, Lack- und Beschichtungsbereich
• 22 breite und lange (13,5 x 5,5 cm) Prüfplätze, geeignet für technische Textilien und Prüflinge aus dem Bereich der Automobilinnenausstattung
• 19 oder 11 besonders lange Prüfplätze, geeignet für technische Textilien oder Kunststoffproben

Mit seiner weitgefächerten Prüfkapazität und der Fähigkeit Prüflinge verschiedenster Materialen zu prüfen, gehört das Xenotest 440 zu den vielseitigsten Bewitterungsprüfgeräten, die derzeit am Markt erhältlich sind. Das Xenotest 440 erfüllt alle gängigen und weltweiten Prüfnomen (ISO, ASTM).

Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von Atlas finden Sie unter www.atlas-mts.de oder kontaktieren Sie Atlas direkt per Email unter: atlas.info(at)ametek.de.

 

Über Atlas Material Testing Technology – www.atlas-mts.de

Atlas ist ein anerkanntes, führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Materialprüfung, das Geräte und Dienstleistungen für die Labor- & Freibewitterung entwickelt, herstellt und vertreibt. Ferner entwickelt die Consulting Group von Atlas zusammen mit ihren Kunden aus den Branchen Photovoltaik, Beschichtungen, Kunststoffe, Textilien, Automobil und Kosmetik auf das jeweilige Produkt zugeschnittene Prüfmethoden.

Seit November 2010 ist Atlas ein Unternehmen des AMETEK Konzerns und dem Geschäftsbereich Measurement & Calibration Technologies (M&CT) zugehörig. Dies ist ein Geschäftsbereich der AMETEK Electronic Instruments Group, einem Vorreiter im Bereich der Überwachungs-, Kalibrier- und Anzeigetechnik. AMETEK zählt zu den Weltmarktführern im Bereich der elektrischen und elektromechanischen Geräte.

Atlas Material Testing Technology ist ISO 17025 sowie ISO 9001:2008 zertifiziert. Die Produkte von Atlas entsprechen internationalen, nationalen und industriellen Prüfmethoden, einschließlich ISO, ASTM, DIN, JIS und vieler anderer.