ATLAS/KHS KÜNDIGT PARTNERSCHAFT MIT MESSRING AN

Enge Zusammenarbeit im Bereich Beleuchtungstechnik

Linsengericht, Deutschland, August 2013 – Atlas/KHS, seit mehr als 35 Jahren ein führendes Unternehmen in der Entwicklung von technischen Beleuchtungslösungen, hat mit MESSRING Systembau GmbH eine Allianz geschmiedet.
Atlas/KHS Technical Lighting und MESSRING Systembau haben einen exklusiven Kooperationsvertrag im Bereich Beleuchtungstechnik für Automobilprüfanlagen geschlossen. Das Ziel der Partnerschaft besteht darin, sowohl bereits vorhandenen als auch neuen Kunden umfassende und kompetente Lösungen im Bereich Beleuchtungssysteme aus einer Hand zu bieten und gleichzeitig einen perfekten Service auf der ganzen Welt zu gewährleisten.

Atlas/KHS verfügt über langjährige Erfahrung bei der Projektierung und Herstellung von kundenspezifischen Hochgeschwingkeitsbeleuchtungssystemen mit dem Schwerpunkt auf HMI-Beleuchtungstechnik und schätzt sich daher glücklich, mit MESSRING zusammenarbeiten zu können. MESSRING andererseits bringt in diese Zusammenarbeit eine über 40-jährige Erfahrung bei der Projektierung und Entwicklung von Crashtest-Anlagen, Komponenten und Datenerfassungssystemen mit ein. Seit der Einführung von LED-Scheinwerfern im Herbst 2012 hat sich Messring, ein Unternehmen mit Sitz in Bayern, als einer der Marktführer im Bereich Beleuchtung für Crashtest-Szenarien etabliert.

Exakte Beleuchtungstechnik spielt bei der präzisen Aufzeichnung und Reproduzierbarkeit von Crashtest-Szenarien eine überaus wichtige Rolle, insbesondere bei der Erfüllung strenger, internationaler Prüfvorschriften. Aufgrund der Partnerschaft von Atlas/KHS und MESSRING werden deutlich mehr hocheffiziente Beleuchtungssysteme zur Verfügung stehen, die speziell auf die besonderen Anforderungen der neuesten Active- und Passive-Safety-Testing-Szenarien zugeschnitten sind. Ganz gleich, ob es sich um klassische und bewährte HMI-Beleuchtung oder die neueste LED-Technologie handelt, dank dieser Partnerschaft können Beleuchtungssystemlösungen angeboten werden, die speziell auf die räumlichen Gegebenheiten, Prüfanforderungen sowie das Budget der jeweiligen Kunden abgestimmt sind.

Durch die Verbindung der langjährigen Projekterfahrung und Kompetenz im Bereich Systemlösungen von Atlas/KHS mit der neuesten, richtungsweisenden LED-Technologie von MESSRING bei der Aufzeichnung von Hochgeschwindigkeitsaufnahmen hoffen beide Unternehmen, dass durch die Partnerschaft beträchtliche Synergien und somit eine ernstzunehmende neue Kraft im Bereich Automobilbeleuchtung entstehen. Die Nutzung der neuesten LED-Technologie versetzt Atlas/KHS in die Lage, seine vorhandene Produktpalette durch eine wichtige, neue Lösung zu erweitern. MESSRING wiederum erweitert sein Spektrum an zuverlässigen Crashtest-Anlagen, Komponenten, Datenerfassungssystemen und Regeltechnik.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden sich beide Unternehmen weiterhin auf ihr jeweiliges Kerngeschäft konzentrieren und sich gegenseitig bei der Durchführung besonderer Projekte unterstützen. Diese Projekte sind davon abhängig, ob Bedarf an LED-Scheinwerfertechnik oder HMI-Beleuchtungskonzepten, Projektierung und Installation neuer Systeme, Kranlösungen und Rahmendesigns oder professioneller Crashtest-Anlagen-Kompetenz besteht. Der offensichtliche Vorteil für die Kunden besteht darin, dass diese Zugang zu größtmöglicher Qualität und langjähriger Erfahrung zweier etablierter Anbieter erhalten, deren Kompetenzen bei der Entwicklung kundenspezifischer Systemlösungen perfekt ineinandergreifen.

„Wir freuen uns über alle Maßen über diesen neuen Kooperationsvertrag. Er erfüllt die Bedürfnisse unserer vorhandenen Kunden in vollem Maße und wird uns mit Sicherheit auch neue Kunden bringen“, hebt Martin Welling, Division Vice President von Atlas/KHS hervor. „Außerdem eröffnet die enge Zusammenarbeit von ATLAS/KHS und MESSRING beiden Unternehmen spannende, neue Absatzwege – nicht zuletzt auch durch die gemeinsame Nutzung unserer sehr guten internationalen Vertriebsnetzwerke.“

„Erfahrung und maßgeschneiderte Lösungen sind in unserer Branche von entscheidender Bedeutung“, sagt Geschäftsführer Dierk Arp. „Einer der besten Aspekte dieser Partnerschaft besteht darin, dass sich jedes Unternehmen weiterhin voll auf seine Stärken konzentrieren wird. Und sollte ein Projekt dies erforderlich machen, kann jedes Unternehmen bestimmte Teile des Projekts auf den anderen Partner übertragen, wovon jeder Partner und seine jeweiligen Kunden technisch und wirtschaftlich profitieren.“

 

Über Atlas/KHS– www.khslight.com

Seit ihrer Gründung 1974 - damals als K. H. Steuernagel Lichttechnik GmbH - hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, anwendungsbezogene Lösungen für technische Beleuchtung in enger Zusammenarbeit mit dem Nutzer zu entwickeln. Der Bereich KHS Technical Lighting der Atlas MTT GmbH ist spezialisiert auf die kundenspezifische Projektierung von Beleuchtungsanlagen für die Hochgeschwindigkeits-Kinematografie (High-Speed Fotografie und Video) sowie Sonnensimulationsanlagen. Die Systeme von KHS finden ihre Anwendung z. B. in Crashtests und anderen Sicherheitsversuchen sowie in der Materialprüfung. Zum Leistungsspektrum zählen schlüsselfertige Konzepte, Metallhalogenidleuchten mit BOOST-Technologie, flickerfreies Licht, kundenoptimierte Positionierungslösungen, professionelles Schnittstellen-Handling sowie Installation und After Sales-Service aus einer Hand. Atlas Material Testing Solutions ist ein Unternehmen von AMETEK Measurement and Calibration Technologies, einer Sparte der AMETEK, Inc. 

Über MESSRING – www.messring.de

Die MESSRING Systembau GmbH aus München ist der führende Hersteller von Crashtestanlagen und deren Komponenten weltweit. Das mittelständische Unternehmen konzipiert und baut Testanlagen schlüsselfertig für Kunden in allen relevanten Märkten und auf nahezu allen Kontinenten. Mehr als 90 große Crashtestanlagen realisierte MESSRING bislang für Automobilhersteller, Automobilzulieferer, staatliche Auftraggeber und Versicherungen – so viele wie kein anderes Unternehmen. Dabei überrascht der Weltmarktführer immer wieder auch mit innovativen Weiterentwicklungen oder bahnbrechenden neuen Lösungen, sei es beim Anlagenbau, in der eigentlichen Messtechnik oder bei der Dokumentation und Aufzeichnung der einzelnen Tests.