Benchmark-Klimazonen

Es ist nicht praktisch, die Bewitterungsmerkmale von Materialien in allen Klimazonen der Welt zu bestimmen. Daher basieren die für Expositionsprüfungen ausgewählten Benchmark-Klimazonen auf der bekannten Stärke ihres Einflusses auf die Bewitterung des Materials sowie auf dem erwarteten Markt für das Produkt. Werden geeignete Klimazonen und Standorte für Bewitterungsprüfungen gewählt, muss das Hauptvermarktungsgebiet des Materials berücksichtigt werden.

Seit mehr als 75 Jahren ist die Region Miami in Süd-Florida ein Benchmark für die Prüfung der Haltbarkeit von Materialien im Freien. Hohe UV-Strahlung, Feuchtigkeit und Temperatur schaffen eine subtropische Umgebung, die umfassend für Prüfungen im Freien spezifiziert sind. Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen den Freibewitterungsstandort von Atlas, um Farben, Beschichtungen, Textilien, Kunststoffe und viele andere verschiedenartige Produkte zu prüfen.

Atlas setzt die neuesten Verfahren im Bereich Geräte für Wetterberichte, wie z. B. Gesamtsonnen- (ultraviolett, sichtbar und infrarot), Gesamt-UV- und Schmalband-UV-Radiometer und Pyrheliometer ein. An beiden Standorten sind ebenfalls Geräte zum Aufzeichnen der Umgebungstemperatur und -feuchte, des Niederschlags, der Gesamtbefeuchtungszeit und der Windgeschwindigkeit vorhanden. Alle Geräte sind direkt abgestimmt auf nationale und internationale Normen, einschließlich der World Radiometric Reference (WRR) und der National Institute of Standards and Technology (NIST).

Florida

Lokale Angaben 
Ort:
Breitengrad25° 52' Nord
Längengrad80° 27' West
Höhe über NN3 m
Entfernung vom Meer27 km
Temperatur: 
Mittlerer Höchstwert34°C (Sommer), 26°C (Winter)
Mittlerer Tiefstwert23°C (Sommer), 13°C (Winter)
Relative Feuchte: 
Jährliches Mittel78%
Jährlicher Niederschlag (Regen)1685 mm
Sonnenbestrahlung*: 
Gesamt6588 MJ/m2
UV280 MJ/m2

*Bestrahlung mit einem Breitengradwinkel von 26° Süd gemessen

Durchschnittliche UV- und Gesamtstrahlungsdosis für Süd-Florida (MJ/m2)

MONATUV*GESAMT
Januar20.0505
Februar22.5545
März26.5545
April28.0612
Mai28.0609
Juni25.7543
Juli24.7532
August24.0543
September22.3540
Oktober21.7555
November18.0490
Dezember18.6496
JÄHRLICH GESAMT280.06588

Zusammen mit Süd-Florida wird Arizona seit Langem als Benchmark für Bewitterungsprüfungen im Freien angesehen. An beiden Standorten sind ein hohes Maß an Sonnenstrahlung und erhöhte Temperaturen vorhanden, die zwei wichtige Faktoren bei Bewitterungsprozessen darstellen. Im Gegensatz zu Süd-Florida verfügt Arizona über eine niedrige relative Feuchte (ungefähr 30 %), was sich deutlich auf die Haltbarkeit von Materialien auswirken kann.


Der Wüstenstandort von Atlas in Arizona liegt ungefähr 50 km nördlich der Großstadt Phoenix in einem Gebiet ohne Umweltverschmutzung. Seit 1948 bietet DSET Freibewitterungsprüfungen in der Wüste für eine große Bandbreite an Materialien, einschließlich Automobilprodukten und Verbrauchsgütern, an.

Arizona

Lokale Angaben 
Ort:
 
Breitengrad33° 54' Nord
Längengrad112° 08' West
Höhe über NN610 m
Temperatur: 
Mittlerer Höchstwert39°C (Sommer), 24°C (Winter)
Mittlerer Tiefstwert20°C (Sommer), 8°C (Winter)
Relative Feuchte: 
Jährliches Mittel37%
Jährlicher Niederschlag (Regen)255 mm
Sonnenbestrahlung*: 
Gesamt8004 MJ/m2
UV334 MJ/m2

* Bestrahlung wird mit einem Breitengradwinkel von 34° Süd gemessen

Durchschnittliche monatliche UV- und Gesamtbestrahlungsdosis für Zentral-Arizona (MJ/m2)

MONATUV*GESAMT
Januar20,1490
Februar19,8546
März24,7633
April33,3755
Mai38,6786
Juni36,8770
Juli35,1745
August32,5756
September29,3711
Oktober25,8705
November19,2582
Dezember18,3525
JÄHRLICH GESAMT333,58004

Die Bandol-Region in Frankreich verfügt über ein typisch mediterranes Klima. Mit 3000 Sonnenstunden pro Jahr, einer Höhe von 110 m, einem durchschnittlichen Feuchteniveau von 2700 Stunden, und durch die geringe Entfernung zum Mittelmeer (nur 4 km) wird der Standort von vielen europäischen Unternehmen genutzt, um eine Vielzahl von Materialien prüfen zu lassen.

 

 

 

Sanary, Frankreich

Lokale Angaben 
Ort:
 
Breitengrad43° 08' Nord
Längengrad5° 49' Ost
Höhe über NN110 m
Temperatur: 
Jährliche mittlere Temperatur13° C
Relative Feuchte: 
Mittlere relative Luftfeuchtigkeit76%
Gesamtniederschlag700 mm
Gesamt-UV 295-385 nm382,4 MJ/m2*
Gesamtstrahlungsenergie 295-3000 nm5500 MJ/m2

*Daten gemessen von 300 bis 400 nm