Standorte für natürliche Bewitterungsprüfungen

Es ist nicht praktisch, die Bewitterungsmerkmale von Materialien in allen Klimazonen der Welt zu bestimmen. Daher basieren die für Expositionsprüfungen ausgewählten Benchmark-Klimazonen auf der bekannten Stärke ihres Einflusses auf die Bewitterung des Materials sowie auf dem erwarteten Markt für das Produkt. Werden geeignete Klimazonen und Standorte für Bewitterungsprüfungen gewählt, muss das Hauptvermarktungsgebiet des Materials berücksichtigt werden.

Jede Materialklasse ist gegenüber einer bestimmten Gruppe von Umweltparametern empfindlich. Feuchtigkeit, Regen und Salznebel können eine Korrosion von Metallen verursachen. Bei Kunststoffen und Beschichtungen können UV-Strahlung, Temperatur und Feuchtigkeit die Materialzersetzung einleiten.

Natural Weathering
Fish Eye Florida
Phoenix